SDNN – Der HRV Wert für die Anpassung

Ein neuer Artikel zum SDNN, dem HRV Parameter zur Anpassungsfähigkeit des autonomen Nervensystems. Danke an Nicole Franke-Gricksch für das Interview.

Wer für sich selbst die Anpassungsfähigkeit herausfinden will, findet auch auf meiner Webseite Infos dazu http://bit.ly/2GL9tFF

SDNN ist die Standardabweichung der RR-Intervalle in ms. Die Standardabweichung beschreibt wie stark die einzelnen RR-Intervalle um deren Mittelwert streuen. Je stärker die Streuung umso höher die Standardabweichung. Umgekehrt wäre die Standardabweichung gleich 0, wenn alle Messwerte identisch wären. Der SDNN wird wie folgt berechnet:

Der SDNN gilt als Maß für die Anpassungsfähigkeit des ANS. Also für die Summe aus sympathischer und parasympathischer Aktivierung. Die Abkürzung SDNN steht für Standard Deviation of NN-Intervalls. In der Literatur werden die korrigierten RR-Intervalle auch als NN-Intervalle bezeichnet.

Advertisements

Biofeedback und Neurofeedback am Arbeitsplatz

Stress am Arbeitsplatz

© Picture Factory – Fotolia.com (Ausschnitt) – Stress am Arbeitsplatz

Stresssituationen am Arbeitsplatz beeinflussen Atmung, Muskelspannung, Herzfrequenz und viele weitere Modalitäten des Körpers, bis hin zu den Gehirnwellen. Es ist ein fortwährendes Wechselspiel zwischen den Nervensystemen, um mit der Belastung am Arbeitsplatz zurechtzukommen. Im Rahmen von gesundheitsfördernden Massnahmen kann Biofeedback und Neurofeedback wirksam dabei unterstützen mit Stressbelastung am Arbeitsplatz besser umzugehen.

Mehr dazu auch auf meiner Webseite.

Entzündungen mitverantwortlich für Depressionen

© astrosystem – Fotolia.com (Ausschnitt) – Training der Herzkohärenz

Entzündungen können u.a. für depressive Zustände mit verantwortlich sein. Hier ist es wichtig den Vagus zu stärken, damit der Körper besser mit den entzündlichen Prozessen umgehen kann. Es gibt einige Möglichkeiten den Vagus zu stärken, eine effektive Methode ist das HRV-Biofeedback oder auch Herzkohärenz-Training, mehr auf meiner Webseite.

HRV-Schulungen – von Experten mehr erfahren

wp-1480885406285.jpg

Bild: Bernd Heiler

Auf dem Markt befinden sich inzwischen sehr viele Geräte, um die Herzratenvariabilität zu messen. Allerdings fällt die Interpretation der aufgezeichneten Daten nicht immer leicht. Schulungen helfen ein besseres Verständnis für die Herzratenvariabilität zu bekommen und um diese auch richtig intepretieren zu können.

Nicole Franke-Gricksch hat auf Ihrem Blog einige Anbieter von HRV Schulungen aufgeführt. Hier klicken…

Neurofeedback mit der Free-Cap

Bild: Bernd Heiler

Mit der Free-Cap ist ab sofort Neurofeedback in meiner Praxis möglich, ohne Leitpaste zu arbeiten. D.h. die Haare um die Elektroden verkleben nicht.

Die Free-Cap ist mit kleinen Schwämmchen an den Elektroden ausgestattet, die mit Kochsalzlösung getränkt sind. Somit kein Verkleben der Haare mehr und sauberes arbeiten.

Mehr zu Neurofeedback auch auf meiner Webseite.

Schulung HRV Scanner von BioSign GmbH

Bild: BioSign GmbH

19.4.-20.4.2018: Praxisnaher Einstieg in die Anwendung des HRV Scanner und die Integration des Qiu sowie MyQiu. Sie erlernen den praktischen Einsatz des HRV Konzeptes von BioSign und können mit der Schulung die Ergebnisse und Auswertungen der HRV Messungen Ihren Klienten bzw. Patienten nachvollziehbar vermitteln.

Weitere Informationen zu der Schulung finden Sie auf meiner Webseite.

Selbstheilung mit Biofeedback & Neurofeedback

Biofeedback und Neurofeedback sind Behandlungsmethoden für Menschen mit Schmerzen, Bluthochdruck, Asthma, Depressionen, Angststörungen und Stressbelastungen. Sie lernen, ihre Körper bewusst zu spüren, die Selbstregulationskräfte zu mobilisieren und sich bestenfalls selbst zu heilen.

Wie Sie mit Bio- und Neurofeedback sich selbst helfen können steht auf meiner Webseite.