Social Jetlag – Leben aus dem Takt

uhr

Sind Sie im Social Jetlag?

Sämtliche Vorgänge im Körper verlaufen rhythmisch. Neben dem Schlaf-Wach-Rhythmus folgen Atmung, Herzschlag, Blutdruck, Stoffwechsel mehr oder weniger einem regelmäßigen Muster.

Für das Wohlbefinden sind nicht nur einzelne Rhythmen von Bedeutung, sondern ihr Zusammenspiel und ihre Anpassung auf unterschiedliche Belastungen. Mit der Herzratenvariabilität lässt sich auch betrachten, wie harmonisch sie zusammen wirken. Bei Störungen erhöht sich das Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes, Krebs oder psychische Störungen wie z. B. Depressionen.

Mit einer Wiederherstellung der natürlichen Rhythmen lassen sich Heilungsverläufe positiv beeinflussen.Was das bedeutet genauer und welche Auswirkungen es haben kann steht in dem neuen Blog-Artikel zur Chronobiologie mit Dr. Moser: http://goo.gl/MgRV3v

Mit Hilfe einer Messung der Herzratenvariabilität über einen längeren Zeitraum (mindestens 24 h) lässt sich herausfinden inwieweit der Körper im Takt ist.
Mehr Infos dazu auf: https://goo.gl/Xnjeec

Stressindex – Mass für Stress

Stress lässt sich messen. In den Stressindex fließen verschiedene Werte aus der Herzratenvariabilitäts-Messung ein. Auf einen Blick lässt sich mit ihm einschätzen, wie ausgeglichen das vegetative Nervensystem arbeitet. Seine Höhe gibt an, wie groß der mentale Stress beziehungsweise wie groß der Einfluss des Sympathikus ist, und erlaubt die Beurteilung der Regulationsfähigkeit des vegetativen Nervensystems.

Vielen Dank an Nicole Franke-Gricksch (Mitautorin des Buches ‚Der Puls des Lebens‘) für das geführte Interview.

http://hrv-herzratenvariabilität.de/2016/07/der-stressindex-das-mass-fuer-den-stress/

therpaut-erklaert-hrv-scanner-qiu

Bild: BioSign GmbH

Integrales Coaching

 

zirveye ramak kala

Jeder Mensch besitzt verschiedenste Aspekte seiner Persönlichkeit, Fähigkeiten und Eignungen. Aufgrund der stetig zunehmenden Belastung im beruflichen und privaten Umfeld passiert es häufig, dass die persönlichen Stärken und Potenziale nicht mehr entfaltet werden können. Dies drückt sich dann durch Unzufriedenheit, Unausgeglichenheit und unter Umständen auch Resignation über das eigene Tuns aus.

Das integrale Coaching ist dadurch gekennzeichnet, dass die Gesamtheit eines Menschen in sich ergänzenden Dimensionen betrachtet werden kann.Integrales Coaching unterstützt Sie dabei, Klarheit zu schaffen und die eigenen Persönlichkeitsaspekte wieder in den Mittelpunkt zu rücken und Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Bild: © crazymedia – Fotolia.com

Online-Tools im Coaching

Online-Tools im Coaching

Danke an CoachingSpaces für das kurze Interview.

Heute stellen wir euch Bernd Heiler vor, ein Therapeut mit Schwerpunkt Coaching, Psychotherapie, sowie Bio- und Neurofeedback. Schaut euch an, was er über CoachingSpaces zu berichten weiß.

Zum Interview geht es hier: http://blog.delightex.com/de/user-stories-bernd-heiler-2/

Mehr Informationen zum Coaching-Ansatz von Bernd Heiler gibt es auf folgender Webseite: http://www.berndheiler.de/angebot/coaching/Coaching.html

Neurofeedback – Training der Gehirnwellen

Neurofeedback – Training der Gehirnwellen

Neurofeedback

Bild: EEG 3 © psdesign1 – Fotolia.com

Das Neurofeedback oder auch EEG-Biofeedback ist eine spezielle Form des Biofeedback und ist eine wissenschaftliche anerkannte Methode. Menschen können damit erlernen, Gehirnströme willentlich zu beeinflussen, um bestimmte Zustände zu erreichen.

Je nach dem, was wir gerade tun, sind unterschiedliche Gehirnwellen aktiv. Stehen wir unter Stress oder sind in großer Aufregung, dominieren die schnelleren Wellen. Im Schlaf oder in Entspannung herrschen langsame Wellen vor.

Diese elektrische Aktivität des Gehirns lässt sich in Form eines Hirnstrombildes (EEG, Elektroenzephalogramm) über Sensoren am Kopf einfach messen und darstellen.

Durch das Feedback ist es möglich eine verbesserte Regulation der Gehirnwellen durch Training zu erreichen. Dabei macht sich Neurofeedback die Selbstregulationsmechanismen des Gehirns zu Nutze, das Ziel ist es also Dysregulationen auszugleichen.

Weitere Informationen zu Neurofeedback finden Sie auf http://www.praxis-muenchen-zentrum.de/biofeedback/neurofeedback/neurofeedback-muenchen.php

11.3.2015, 10 Uhr: Sound of Soul® – Entspannen und Disharmonien ausgleichen

11.3.2015, 10 Uhr: Sound of Soul® – Entspannen und Disharmonien ausgleichen

Sound of Soul® – Entspannen und Disharmonien ausgleichen

„Unser Körper ist die Harfe unserer Seele.“ schrieb der Philosoph Khalil Gibran. Dass das Herz beispielsweise vor Freude singen kann, weiß der Volksmund schon seit Jahrhunderten; neuerdings kann man dieses dank modernster Technik hörbar und sichtbar machen.

Der Mensch steht fortwährend unter dem Einfluss innerer und äußerer Reize. Entsprechend reagiert auch das Herz beeinflusst durch das autonome Nervensystem, mit Abnahme oder Zunahme der Herzrate, auch als Herzratenvariabilität bezeichnet.

Wobei kann Sie Sound of Soul® unterstützen?

– Stärkung der inneren Ruhe, Balance
– Loslassen und lösen z. B. von Anspannung, Ängsten
– Achtsamkeitsschulung, Meditation
– Verbesserung der Entspannungsfähigkeit
– Stärkung des Vagustonus
– Förderung der Schlafqualität
– Stressabbau während der Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung
– Prävention von Erschöpfungssyndrom, Burnout

Mit Sound of Soul® erleben Sie die Klänge und Farben Ihres Herzens mit einer Methode auf Basis Ihrer Herzschwingung (Herzratenvariabilität, HRV) in Echtzeit. Die dadurch entstehende Musik wird durch Sie selbst, Ihr Herz komponiert, durch Ihre eigene Schwingung.

Die Herzratenvariabilität (HRV) findet in vielen Bereichen seine Anwendung. Die HRV wird als Indikator für die Regulationsfähigkeit des autonomen Nervensystems (ANS) gesehen.

Durch den Vortrag und die Live-Demo führt Bernd Heiler.
Anmeldung telefonisch unter 089-242 90 558, per email an info@integrale-therapie oder gleich hier.