Neurofeedback bei ADHS

© Dan Race – Fotolia.com – Neurofeedback

Auch die neuesten Studien zeigen die Wirksamkeit von Neurofeedback bei ADHS.

Wie es funktioniert, steht hier https://goo.gl/Rtyt7q

Advertisements

HRV-Schulung

Zum letzten Mal in diesem Jahr findet meine HRV-Schulung in München statt. Ich freue mich schon auf die Teilnehmer am Freitag, 9.12. 

Wer sich noch spontan zu einer Teilnahme entscheiden möchte, sehr wenige Plätze sind noch frei. Die Inhalte der Schulung sind auf meiner Webseite https://goo.gl/Fy6cJg zu finden. 

Anmeldung über folgenden Link: http://www.vdt-biofeedback.de/

Der nächste Termin findet am 24.2.2017 statt.

Social Jetlag – Leben aus dem Takt

uhr

Sind Sie im Social Jetlag?

Sämtliche Vorgänge im Körper verlaufen rhythmisch. Neben dem Schlaf-Wach-Rhythmus folgen Atmung, Herzschlag, Blutdruck, Stoffwechsel mehr oder weniger einem regelmäßigen Muster.

Für das Wohlbefinden sind nicht nur einzelne Rhythmen von Bedeutung, sondern ihr Zusammenspiel und ihre Anpassung auf unterschiedliche Belastungen. Mit der Herzratenvariabilität lässt sich auch betrachten, wie harmonisch sie zusammen wirken. Bei Störungen erhöht sich das Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes, Krebs oder psychische Störungen wie z. B. Depressionen.

Mit einer Wiederherstellung der natürlichen Rhythmen lassen sich Heilungsverläufe positiv beeinflussen.Was das bedeutet genauer und welche Auswirkungen es haben kann steht in dem neuen Blog-Artikel zur Chronobiologie mit Dr. Moser: http://goo.gl/MgRV3v

Mit Hilfe einer Messung der Herzratenvariabilität über einen längeren Zeitraum (mindestens 24 h) lässt sich herausfinden inwieweit der Körper im Takt ist.
Mehr Infos dazu auf: https://goo.gl/Xnjeec

Stressindex – Mass für Stress

Stress lässt sich messen. In den Stressindex fließen verschiedene Werte aus der Herzratenvariabilitäts-Messung ein. Auf einen Blick lässt sich mit ihm einschätzen, wie ausgeglichen das vegetative Nervensystem arbeitet. Seine Höhe gibt an, wie groß der mentale Stress beziehungsweise wie groß der Einfluss des Sympathikus ist, und erlaubt die Beurteilung der Regulationsfähigkeit des vegetativen Nervensystems.

Vielen Dank an Nicole Franke-Gricksch (Mitautorin des Buches ‚Der Puls des Lebens‘) für das geführte Interview.

http://hrv-herzratenvariabilität.de/2016/07/der-stressindex-das-mass-fuer-den-stress/

therpaut-erklaert-hrv-scanner-qiu

Bild: BioSign GmbH

Integrales Coaching

 

zirveye ramak kala

Jeder Mensch besitzt verschiedenste Aspekte seiner Persönlichkeit, Fähigkeiten und Eignungen. Aufgrund der stetig zunehmenden Belastung im beruflichen und privaten Umfeld passiert es häufig, dass die persönlichen Stärken und Potenziale nicht mehr entfaltet werden können. Dies drückt sich dann durch Unzufriedenheit, Unausgeglichenheit und unter Umständen auch Resignation über das eigene Tuns aus.

Das integrale Coaching ist dadurch gekennzeichnet, dass die Gesamtheit eines Menschen in sich ergänzenden Dimensionen betrachtet werden kann.Integrales Coaching unterstützt Sie dabei, Klarheit zu schaffen und die eigenen Persönlichkeitsaspekte wieder in den Mittelpunkt zu rücken und Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Bild: © crazymedia – Fotolia.com