Faszination Wissen: Burnout – Erschöpft vom Leben

Faszination Wissen: Burnout - Erschöpft vom Leben„Faszination Wissen“ spürt einem rätselhaften Phänomen nach und fragt, welche konkreten Hilfestellung und Lösungen es gibt. Wie ändert man aktiv seinen Lebensstil? Wie entschleunigt man richtig und beugt damit Risikofaktoren vor?

Meinen Beitrag in der Sendung vom 13.5.2013 zu Stressmanagement mit Biofeedback finden Sie in der BR Mediathek ab der 23. Minute.

Hier den Beitrag ansehen.

Biofeedback: Visualisieren, wahrnehmen und verändern

Zuerst einmal eine kurze Erklärung, was Biofeedback eigentlich ist. Mit Hilfe dieser Methode können unbewusst ablaufende Prozesse im Körper mit Sensoren und entsprechender Technik sichtbar gemacht werden. Es geht darum, bestimmte Abläufe im Körper unter eine willentliche Kontrolle zu bringen, um Wohlbefinden herzustellen, aber auch Leistungsfähigkeit zu sichern und gegebenenfalls zu steigern.

Hier weiterlesen…

Bernd Heiler
http://www.praxis-muenchen-zentrum.de

„Burnout ist ein Sammelbegriff wie Nutella – wir nennen einfach alles so, egal was drin ist“

Quelle: Wirtschaftspsychologie aktuell

Die Podiumsdiskussion „Burnout – Trophäe für den modernen Helden der Arbeit?“ auf der diesjährigen Personalfachmesse Zukunft Personal fand großen Anklang bei den Besuchern. Vier Expertinnen diskutierten über Ursachen von Burnout und was man dagegen tun kann.

http://www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de/nachrichten/nachrichten_20101026-burnout-nach-der-krise.html

Zwei von drei deutschen Managern fühlen sich im Job ausgebrannt

Untersuchung der Bertelsmann Stiftung: Führungskräfte verlieren zunehmend die Fähigkeit sich zu erholen

 Zwei von drei Managern in Deutschland fühlen sich im Job „ausgebrannt“ – mit wenig Hoffnung auf Änderung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Bertelsmann Stiftung und des Schweizer Instituts „sciencetransfer“ zu „Burnout“ in Unternehmen und Organisationen. 70 Prozent der Befragten leiden danach bereits erkennbar unter dauernder psychischer und physischer Erschöpfung. Die Hälfte von ihnen hat im Betrieb keine Zeit zum Regenerieren. Ein Drittel der Beschäftigten geht jeden Tag mehr oder weniger ausgelaugt und erschöpft nach Hause. Erholung findet, wenn überhaupt, nur noch an Wochenenden statt. 20 Prozent der Befragten haben, nach eigenen Angaben, nur noch selten oder gar keine Zeit mehr für Familie oder Freunde.
Quelle: http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xchg/bst/hs.xsl/nachrichten_97342.htm